A.    Kommentare

  • Beck`scher Online-Großkommentar (BeckOGK) zum BGB, § 181 BGB (184 Seiten), 1. Edition (2015) bis derzeit 10. Edition (2018), Verlag C.H. Beck München
  • Beck`scher Online-Großkommentar (BeckOGK) zum BGB, § 2353 BGB (189 Seiten), 1. Edition (2018), Verlag C.H. Beck München
  • Prütting/Helms/Fröhler, Kommentar zum FamFG, dort die Kommentierung des Buches 4, Verfahren in Nachlass- und Teilungssachen, §§ 342 bis 373 FamFG, (300Seiten), 1. Auflage (2009) bis derzeit 4. Aufl. (2018), Verlag Dr. Otto Schmidt KG Köln
  • Kommentar zum FamFG (Hrsg. Prütting/Helms), dort die Kommentierung des Buches 4, Verfahren in Nachlass- und Teilungssachen, §§ 342 bis 373 FamFG, (302Seiten), 2. Aufl. 2011, Verlag Dr. Otto Schmidt Köln
  • Kommentar zum FamFG (Hrsg. Prütting/Helms), dort die Kommentierung des Buches 4, Verfahren in Nachlass- und Teilungssachen, §§ 342 bis 373 FamFG, (203Seiten), 1. Aufl. 2009, Verlag Dr. Otto Schmidt Köln

 

B.    Handbücher

  • Langenfeld/Fröhler (Hrsg.), Testamentsgestaltung, (994 Seiten) 5. Aufl. (2015), Verlag Dr. Otto Schmidt KG Köln,
  • Groll/Fröhler, Praxis-Handbuch Erbrechtsberatung, dort Kap. X. Der minderjährige Erbe (59 Seiten), Verlag Dr. Otto Schmidt KG Köln,
  • Das Rechtsformularbuch (Wurm/Wagner/Zartmann), dort die Bearbeitung der Teile „Erbrecht“ (274Seiten) und „Schenkungsrecht“ (20 Seiten), 17. Aufl. 2015, Verlag Dr. Otto Schmidt Köln

 

C.    Lehrbuch

  • Polizeirecht (Hrsg. Reichert/Ruder/Fröhler), Besonderes Verwaltungsrecht für Baden-Württemberg, 5. Aufl. 1997, 459 Seiten, Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden

 

D.    Monographie

  • Grenzen legislativer Gestaltungsfreiheit in zentralen Fragen des Wehrverfassungsrechts – Eine staatsrechtliche Analyse unter vergleichender Berücksichtigung der schweizerischen Rechtslage, 1995, 477 Seiten, Verlag Duncker & Humblot Berlin, Schriften zum Öffentlichen Recht Band 681 (Dissertation Universität Freiburg)

 

E.    Aufsätze

  • Zum Gesetzentwurf zur Durchführung der EuErbVO, Zeitschrift für das Notariat in Baden-Württemberg (BWNotZ) 2015, 47,
  • Leitfaden Nachlasspflegschaften, Zeitschrift für das Notariat in Baden-Württemberg (BWNotZ) 2014, 70,
  • Erbausschlagungen von Eltern für minderjährige Kinder, Zeitschrift für das Notariat in Baden-Württemberg (BWNotZ) 2013, 88,
  • Erbausschlagung und FamFG, Zeitschrift für das Notariat in Baden-Württemberg (BWNotZ) 2012, 160 – 166
  • Risiken bei Zwangsversteigerungen wegen Hausgeldrückständen in Wohnungs- und Teilerbbaurechte, Monatsschrift für die gesamte notarielle Praxis (notar) 2011, 221 – 234
  • Rechtliche Grundlagen und praktische Probleme bei der Führung von Nachlasspflegschaften, Zeitschrift für das Notariat in Baden-Württemberg (BWNotZ) 2011, 2 – 10
  • Erbausgleichung und Pflichtteilsanrechnung aufgrund Schenkung bzw. Ausstattung, Zeitschrift für das Notariat in Baden-Württemberg (BWNotZ) 2010, 94 – 106
  • Der Interessenausgleich zwischen Verfügungsfreiheit und Schutz der Apothekeninhabererben, Zeitschrift für das Notariat in Baden-Württemberg (BWNotZ) 2010, 12 – 23
  • Das Verfahren in Nachlass- und Teilungssachen nach dem neu geschaffenen FamFG, Zeitschrift für das Notariat in Baden-Württemberg (BWNotZ) 2008, 183 – 191
  • Die erbrechtliche Stellung des längstlebenden Ehegatten in deutsch-schweizerischen Erbfällen, Zeitschrift für das Notariat in Baden-Württemberg (BWNotZ) 2008, 38 – 47
  • 181 BGB in der notariellen Praxis, Zeitschrift für das Notariat in Baden-Württemberg (BWNotZ) 2006, 97 – 118
  • Die Insichgeschäftsbeschränkung nach § 181 BGB bei der GmbH & Co. KG, Zeitschrift für das Notariat in Baden-Württemberg (BWNotZ) 2005, 129 – 135
  • Das Vorausvermächtnis zugunsten des Vorerben und der Erbnachweis vor sowie ab Eintritt des Nacherbfalls, Zeitschrift für das Notariat in Baden-Württemberg (BWNotZ) 2005,1 – 7
  • Anwendbarkeit und Reichweite der Insichgeschäftsbeschränkung nach § 181 BGB bei Rechtsgeschäften, die Gemeinden betreffen, Zeitschrift für das Notariat in Baden-Württemberg (BWNotZ) 2003, 14 – 22
  • Verfassungsrechtliche Konsequenzen aus der Ambivalenz von allgemeiner Wehrpflicht und Missbrauch des Kriegsdienstverweigerungsrechts, Zeitschrift für Rechtspolitik (ZRP) 1996, 433 – 436

 

F.    Entscheidungsmitteilungen

  • Landgericht Mosbach, Beschluss vom 30.07.1996 über die Auswirkungen der beschränkten materiellen Rechtskraft eines Beschwerdebeschlusses auf eine erneute Anordnung nach § 111a StPO durch ein weiteres zuständiges Gericht, Verkehrsrechtssammlung (VRS) Band 92 (1997), 249 – 250
  • Amtsgericht Titisee-Neustadt, Beschluss vom 15.07.1994 über die Geschäftswertbestimmung für die Eintragung des Erstehers als Eigentümer im Grundbuch nach Zwangsversteigerung, Der Deutsche Rechtspfleger (Rpfleger) 1995, 183 – 184 (Vorlagearbeit während der Referendarstation beim Amtsgericht Titisee-Neustadt 1994)